Warenkorb ist noch leer.

Daniel Descalso von Diamondbacks sieht auf Kosten von Ketel Mart

12.09.2018 0
DENVER - Daniel Descalso stand am Montagabend zum vierten Mal in Folge in der Aufstellung der Diamondbacks auf der zweiten Base. Trend ist, dass Manager Torey Lovullo weitermachen wird und wahrscheinlich auf Kosten von Ketel Marte gehen wird.
 
"Ich habe das Gefühl, dass er unglaubliche At-Bat hat", sagte Lovullo. "Er verdichtet die Mitte unserer Aufstellung und er liebt diese Zeit des Jahres. Er hat eine großartige Einstellung. Er war in dieser Umgebung für uns. Also, ja, du wirst ein bisschen mehr von ihm sehen. "
 
Obwohl seine Produktion in den letzten Wochen nachgelassen hat, ist Descalso offensiv eindeutig die bessere Wahl. Er hat die Erscheinungsbilder .248 / .365 / .448 bis 384 erreicht und war an wichtigen Stellen äußerst produktiv. In Situationen mit hoher Hebelwirkung gab es eine .311 / .403 / .639-Linie.
 
Marte hat während der ganzen Saison Höhen und Tiefen erlebt. Er war während der ersten zwei Monate der Saison weitgehend unproduktiv, stieg im Juni und Juli und ist seit August wieder zusammengebrochen.
 
Wenn man bedenkt, dass Marte der weit überlegene Verteidiger ist - er wird wahrscheinlich spät als Verteidiger in den Partien auf dem Feld zu finden sein -, erschwerte sich die Entscheidung für die Diamondbacks, eine Mannschaft, die um ihre Verteidigung und ihren Pitch aufgebaut ist. Aber Lovullo hielt die Notwendigkeit einer offensiveren Produktion für zu groß.
 
"Sie brauchen die (Qualität) at-Fledermäuse und Sie müssen Läufe punkten", sagte Lovullo. "Vor allem hierher (Coors Field) und, ich weiß, nach Houston, zwei sehr offensive Teams. Es ist kein Rennen um fünf (Läufe); Es ist wahrscheinlich ein Rennen um 10, wenn Sie gegen diese beiden Mannschaften spielen. "
 
Lovullo sagte, er habe mit Marte über den Rollenwechsel während der vorangegangenen Serie gegen die Braves gesprochen und bemerkt, dass Marte, obwohl er die Nachrichten nicht gerne hörte, gut daran war.
 
"Er wird weiter anfangen, es wird Daniel nur ein paar mehr geben, als er es getan hat", sagte Lovullo. "Aber er schüttelte es ab und sagte, dass er Verständnis hat und er mag es nicht, aber er wird weitermachen und tun, was er kann, um jeden Tag besser zu werden."
 
Während andere Clubs um die Majors sich vor dem 31. August um die Verlängerung ihrer Dienstpläne bemühten, standen die Diamondbacks auf Hochtouren.
 
General Manager Mike Hazen sagte, dass die Entscheidung dazu führe, sich in seinem Dienstplan gut zu fühlen und keine hohen Preise im Handel für Spieler zahlen zu wollen, die wahrscheinlich kleinere Rollen spielen.
 
"Wenn Sie nicht eine Gelegenheit schaffen können, wo Sie einen Kerl erwerben, der jeden Tag für Sie spielt, wird dieser Preis anders", sagte Hazen. "Alles wird zu einem Luxus, der großartig ist; Sie möchten immer so viel Luxus wie möglich sammeln. Aber wir hatten keine Lust (eine Abmachung war es wert), wo die Frage nach bestimmten Dingen gestellt wurde, wozu wir sie bitten sollten. "
 
Hazen spielte auch den wahrscheinlichen Einschlag einer Fledermaus von der Bank herunter.
 
"Ich schreibe immer noch nicht zu - ja, ich kann mich dabei irren -, dass die Division im neunten Inning eines Spiels am vorletzten Tag der Saison auf einen Kniff trifft ", Sagte Hazen. "Ich schreibe mehr den neun Jungs zu, die wir jeden Tag ins Rennen schicken, und die Jungs, die wir jeden zweiten Tag mit diesen Jungs mischen und aufeinander abstimmen, werden mehr zu Gewinnen und Verlusten führen als der Typ, der herauskommen und kommen wird ein Prise-Hit at-Bat in einem bestimmten Matchup. "